3-GruppenfotoDie Delegation unseres Kreisschützenverbandes war am 19.06.2021 in Verden auf der Landesdelegiertentagung des niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV).

Unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften konnte die Tagung mit über 250 Teilnehmern, darunter auch der Präsident des DSB, Hans Heinrich von Schönfels, und vielen Gästen aus Sport und Politik sowie von den befreundeten Nachbar-Landesverbänden, durchgeführt werden.

Neben wichtigen Zukunftsthemen wie der Anpassung der Satzung und der Erhöhung der Mitgliedsbeiträge standen auch Ehrungen und Wahlen auf der Tagesordnung.

DSC0030Dabei wurde unser Ehrenvorsitzender Harald Bohne auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit im Gesamtvorstand zum Ehrenmitglied des NSSV ernannt und in den Ehrenrat gewählt. Weiterhin wird nun unser Kreismusikleiter Sven Henneicke im Präsidium die Interessen der niedersächsischen Musiker als Landesmusikleiter vertreten. Uwe Weimann vom KSV Gifhorn ist ab sofort 1. Vizepräsident.

Ein weiterer Höhepunkt war die Verabschiedung von Axel Rott als Präsidenten des NSSV. Viele lobende Worte von den anwesenden Verbandsvertretern würdigten das Engagement von Axel. Die Delegierten ernannten ihn völlig verdient zum Ehrenpräsidenten.

Die Nachfolge von Axel Rott tritt Wilfried Ritzke vom KSV Celle an.

Es war eine interessante, wenn auch lange, Veranstaltung.

archeryDie Corona Maßnahmen wurden verschärft, der Mannschaftssport und andere sportliche Aktivitäten sind zum Stillstand gekommen. Keiner weiß wie lange die Einschränkungen anhalten, doch eins ist gewiss: Es kommt Licht am Ende des Tunnels.

Wie schon berichtet, gründet der MTV Stöcken eine neue Bogensportabteilung. Im August letzten Jahres besuchten Erich Jendrischeck, Michael Nieschulze und Johny Zamora den Lehrgang „Gründung einer Bogensportabteilung“. Kurz darauf erfolgte die erste Planung sowie die Einbeziehung des Kreisschützenverbandes. Mit der Unterstützung des KSV konnten die ersten Sportgeräte und Ausstattungen organisiert werden.

!! Änderungen zur den Kreismeisterschaften 2021 !!

Die Corona-Pandemie hat uns und das öffentliche Leben weiter fest im Griff. Ob, und in welcher Form es weiterführende                                                                        Meisterschaften in 2021 geben wird, ist aus heutiger Sicht ebenfalls nur schwer vorauszusagen.
Trotzdem möchten wir gern allen Sportschützen die Möglichkeit geben sich für die LVM 2021 zu Qualifizieren, so diese dann
stattfinden!

Der NSSV hat den Meldeschluss für die Luftdruckwaffen zur Landesmeisterschaft für die Kreisverbände
nach hinten verschoben!

- Wir legen daher den Meldeschluss zusammen, für alle Luftdruck und Feuerwaffen
  als Qualifikation zu den LVM 2021 auf den 17. April 2021 fest.

- Bitte meldet nur die Schützen/ Mannschaften die auch zur LVM fahren wollen !!

- Es wird kein Rundenwettkampf KK + Lichtpunkt auf Kreisebene ausgetragen

Hier findet ihr die Ausschreibung Kreisverbandsmeisterschaften 2021 gesamt inkl. aller aller benötigten Formulare zur Anmeldung

-Änderung für 2021: Alle Wettbewerbe werden von zu Hause (FWK) ausgetragen!!-

Die Ergebnisse hieraus dienen nur der Qualifikation zu der Landesmeisterschaft 2021. Daher werden in den Luftdruckdisziplinen keine Titel „Kreismeister“ und keine Pokale vergeben.

Das Anmeldeformular zur Kreismeisterschaft ist geändert (2021), das Quali-Ergebnis kann hier gleich mit eingetragen werden.

Bitte nutzt nur dieses neue Formular für die Meldung!

 

Eine Übersicht mit allen Änderungen zur Sportordnung für das kommende Jahr, sowie eine Übersicht mit wichtigen Änderung zu dem am 01.09.2020 in Kraft getretenen Waffenrecht findet ihr hier:

 

Da auf Grund der Corona–Situation im letzten Jahr nicht alle Kreisschützenverbände ihre SSL-Fortbildungen ordnungsgemäß durchführen konnten, sollen für das Jahr 2021 folgende Erleichterungen abweichend vom NSSV-Qualifizierungsplan gelten:
 
1. Ablauf der SSL-Lizenz in 2020, 8 LE in 2021
2. Ablauf der SSL-Lizenz in 2019, 8 LE in 2021 (abweichend vom Quali-Plan)   
 
Die Lizenzen werden weiterhin nur bis zum Ende des Vier-Jahres-Zeitraumes verlängert. Die bis jetzt ausgelaufenen SSL-Lizenzen haben keinerlei Auswirkungen auf die praktische Tätigkeit der Inhaber/-innen. Daher besteht kein Grund zur Sorge, wie von einigen Anfragenden bisher geäußert. Sollte sich die Situation auch in 2021 nicht verbessern, wird der Bildungsausschuss über eine sinnvolle Fortführung der Regelung beraten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.